zurück zur Werkliste

Georg Friedrich Händel
Konzert für Orgel und Orchester F-Dur, op. 4/4, HWV 292

Saison 2018-19

02.12.2018, Musikverein Großer Saal

Georg Friedrich Händel: Konzert für Orgel und Orchester g-Moll, op. 4/1, HWV 289
Georg Friedrich Händel: Eternal source of light divine. Eingangs-Arie für Mezzosopran, aus der 'Ode for the birthday of Queen Anne', HWV 74
Georg Friedrich Händel: Let the bright Seraphim. Arie der Israelitin aus dem Oratorium 'Samson', HWV 57
Georg Friedrich Händel: Konzert für Orgel und Orchester F-Dur, op. 4/4, HWV 292, Erste Fassung des Schlusssatzes mit Chor ('Alleluja')
Georg Friedrich Händel: Ode for St. Cecilia's Day, HWV 76

Martin Haselböck, Dirigent, Orgel
Sunhae Im, Sopran
Samuel Boden, Tenor
Siegfried Johann Koch, Trompete
Philipp Comploi, Cello
Charles Brink, Flöte
Jakub Mitrik, Laute
Davide Mariano, Cembalo, Orgel
Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde
Orchester Wiener Akademie

16.12.2018, Linz, Brucknerhaus

Georg Friedrich Händel: Konzert für Orgel und Orchester g-Moll, op. 4/1, HWV 289
Georg Friedrich Händel: Eternal source of light divine. Eingangs-Arie für Mezzosopran, aus der 'Ode for the birthday of Queen Anne', HWV 74
Georg Friedrich Händel: Let the bright Seraphim. Arie der Israelitin aus dem Oratorium 'Samson', HWV 57
Georg Friedrich Händel: Konzert für Orgel und Orchester F-Dur, op. 4/4, HWV 292, Erste Fassung des Schlusssatzes mit Chor ('Alleluja')
Georg Friedrich Händel: Ode for St. Cecilia's Day, HWV 76

Martin Haselböck, Dirigent, Orgel
Sunhae Im, Sopran
Samuel Boden, Tenor
Siegfried Johann Koch, Trompete
Philipp Comploi, Cello
Charles Brink, Flöte
Jakub Mitrik, Laute
Davide Mariano, Cembalo, Orgel
Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde
Orchester Wiener Akademie